Angebote für Schulklassen

Kulturvermittlung

Angebote für Schulklassen

Für Schulklassen und Kindergärten bieten wir ein vielseitiges und altersgerechtes Angebot. Der Eintritt ist für Kindergärten und Schulklassen der 1. bis 9. Klasse aus der Stadt Thun kostenlos. Für Lehrkräfte aus der Schweiz, die einen Klassenbesuch vorbereiten möchten, ist mit Vorweis eines Lehrerausweises der Eintritt ebenfalls kostenlos. 

  • Lehrer/-innen gratis
  • Schüler/-innen (6 –16 Jahre) CHF 3.–, Begleitpersonen CHF 8.–
  • Berufslernende (inkl. Gymnasium) und Studierende bis 26 Jahre CHF 8.–
  • Führungen und Workshops pro Stunde CHF 100.– (1,5 Std. CHF 150.–, 2 Std. CHF 180.–) 
  • 3 Partytische und -bänke stehen für Schulen mit Führung unentgeltlich zur Verfügung, Reservation erforderlich
  • Die Führungen sind das ganze Jahr über auch ausserhalb der Öffnungszeiten möglich: Sonderöffnungszuschlag CHF 50.–

 

 Führungen:

 

Leben auf der Burg
Auf einer spannenden Zeitreise lernen die Kinder das Leben ihrer Altersgenossen im Mittelalter kennen.
Kindergarten und Unterstufe, Dauer: 1,5 oder 2 Stunden

Ein Blick ins Burgleben im Mittelalter
Wir machen Geschichtsunterricht zum Erlebnis. Anhand von praktischen Beispielen werden Alltag und Leben auf einer Burg näher gebracht.
Unterstufe, Mittelstufe und Oberstufe, Dauer: 1,5 oder 2 Stunden

 

 Information und Reservationen über Schloss Thun, T +41 (0)33 223 20 01, info@schlossthun.ch

 

 

HINWEIS FÜR LEHRKRÄFTE BEI BESUCH OHNE FÜHRUNG

 

 Picknick

Im Moment wird unser Picknickplatz «Henkermätteli» saniert. Schulkassen können den Rasenplatz vor dem Neuen Schloss (Richtung Stadt) benutzen. Vor dem hinteren Schlosseingang gibt es etwas unterhalb der Stadtmauer einen kleinen öffentlichen Platz mit mehreren Sitzbänken.

Innerhalb der Schlossmauern ist Picknick nicht gestattet.

 

 Bedingungen

Lehrpersonen tragen die Verantwortung für ihre Schülerinnen und Schüler.
Wir bitten Sie, die Kinder nicht unbeaufsichtigt zu lassen.
 

Sie befinden sich in einem historischen Monument. Um es zu schützen, bitten wir: 

- die Rucksäcke nach Anweisung des Kassenpersonals zu deponieren.
- in der Gruppe zu bleiben.
- die Kinder/Jugendlichen nicht unbeaufsichtigt durch das Schloss gehen zu lassen.
- innerhalb der Schlossmauern nicht herumzurennen.
- Lärm zu vermeiden (auch Musik, Handys und andere elektronische Geräte).
- keine Graffiti zu hinterlassen.
- die ausgestellten Objekte, wenn nicht ausdrücklich erlaubt, nicht zu berühren.
- keinen Abfall zu hinterlassen.
- sich anderen Besucherinnen und Besuchern gegenüber angemessen zu verhalten.