Dauerausstellung

 

Dauerausstellung

Ab Samstag 26. Mai 2018 ist das Museumsschloss Realität. 130 Jahre nach der Gründung des Museums und zum 800. Todestag des Bauherrn des Gebäudes, Herzog Berchtold V. von Zähringen, hat es zum ersten Mal eine einheitliche inhaltliche Präsentation. Das Monument selbst wird dabei zum Ausstellungsobjekt der Inszenierung. Damit wird die herausragende architektonische Bedeutung dieses Kulturerbes während des Besuchs des Museums am Original spürbar.

  

 

Keller

«Burg, Stadt und Land – 900 Jahre Stadtentwicklung», die Ausstellung zur Thuner Stadtgeschichte

1. Stock

Trophäen, Wappen, Reliquien – Schätze aus der Thuner Rathaussammlung

2. Stock

Von den Zähringern zu den Bernern – 800 Jahre Statthalter im Schloss Thun

3. Stock

Der Rittersaal ist ein einzigartig erhaltener Repräsentationssaal des Hochmittelalters in der Schweiz

4. Stock

Neu ab Samstag, 26. Mai 2018:
Herzogliches Bauwerk, Kornkammer und Gefängnis – 800 Jahre Schloss Thun

5. Stock

Neu ab Samstag, 26. Mai 2018:
Das bernische Walmdach – eine Holzkonstruktion mit Geschichte

Türme

Unvergesslich, der Blick aus den Ecktürmen über Thun, den Thunersee und zu den Alpen

 

 

 

Schlossmuseum Thun  Schlossmuseum Thun