Ausstellung

 

Ausstellung

Schloss Thun

Um 1200 baut der zähringische Herzog Berchtold V. (1160–1218) im Kern einer älteren Burganlage den weithin sichtbaren Burgturm. Auf fünf Stockwerken des Turms und im Sonderausstellungsraum im sogenannten «Neuen Schloss» werden die Regionalgeschichte sowie wechselnde Ausstellungen zu kulturhistorischen und aktuellen Themen gezeigt.

Der Museumsempfang ist im «Neuen Schloss» untergebracht. Von da führt der Zugang durch die Sonderausstellung direkt über den Keller mit der neuen Dauerausstellung in den Donjon. Nach dem Besuch der oberen Etagen und dem Genuss der fantastischen Aussicht von den Türmen gelangt der Besucher vom Rittersaal aus über die imposante Haupttreppe wieder ins Freie.